papier - büro - schule - geschenke - buch

 

 

Unsere Empfehlungen für den Vatertag am 10. Juni:

Ferrari

 

Ferrari  - Leidenschaft in Rot
Roberto Bonetto

Das unnachahmliche Rot, die faszinierenden Linien, die Power: Es heißt, die Liebe zu Ferrari ist lebenslänglich! Vom ersten Ferrari 125 S aus dem Jahr 1947 zu den letzten Modellen - die Wagen des Cavallino Rampante, des springenden Pferdes, haben die Geschichte des Autofahrens auf der Straße wie auf der Rennpiste nachhaltig geprägt. Roberto Bonetto präsentiert wahr gewordene Träume und Kultobjekte für passionierte Ferrari-Fans und Sammler.

 

 

Die 100 legendärsten Torjäger im Fußball

 

Die 100 legendärsten Torjäger im Fußball
Marco Fuchs

Sie haben Titel gewonnen, Pokale in die Höhe gestemmt, ganze Nationen mit ihren Treffern in Ekstase versetzt. Sie, die großen Torjäger, haben mit ihren spektakulären Treffern die Fußballwelt verändert. Es wird Zeit, ihre faszinierenden Geschichten zu erzählen.
Es sind Geschichten von Rekordhaltern, Torschützenkönigen und Fußballpionieren. Von beeindruckenden Siegen und Geniestreichen. Von den großen und kleinen Begebenheiten, die sie auf und neben dem Platz zu Idolen haben werden lassen. Durch sie erhält der Fußball seine Höhepunkte, die dramatischen und einzigartigen Momente, die seine Faszination rund um den Globus ausmachen. Gestern, heute, morgen.
Ein Muss für alle Fußballfans!

 

Jäger Hirten Kritiker

 Jäger, Hirten, Kritiker - Eine Utopie für die digitale Gesellschaft

Richard David Precht

Dass unsere Welt sich gegenwärtig rasant verändert, weiß inzwischen jeder. Doch wie reagieren wir darauf? Die einen feiern die digitale Zukunft mit erschreckender Naivität und erwarten die Veränderungen wie das Wetter. Die Politik scheint den großen Umbruch nicht ernst zu nehmen. Sie dekoriert noch einmal auf der Titanic die Liegestühle um. Andere warnen vor der Diktatur der Digitalkonzerne aus dem Silicon Valley. Und wieder andere möchten am liebsten die Decke über den Kopf ziehen und zurück in die Vergangenheit.
Richard David Precht skizziert dagegen das Bild einer wünschenswerten Zukunft im digitalen Zeitalter. Ist das Ende der Leistungsgesellschaft, wie wir sie kannten, überhaupt ein Verlust? Für Precht enthält es die Chance, in Zukunft erfüllter und selbstbestimmter zu leben. Doch dafür müssen wir jetzt die Weichen stellen und unser Gesellschaftssystem konsequent verändern. Denn zu arbeiten, etwas zu gestalten, sich selbst zu verwirklichen, liegt in der Natur des Menschen. Von neun bis fünf in einem Büro zu sitzen und dafür Lohn zu bekommen nicht!

Change the Game

 

Change the Game
Wie wir uns das Netz von Facebook und Google zurückerobern
Corinna Milborn und Markus Breitenecker

Im Silicon Valley haben einige wenige Tec-Giganten globale Medienmonopole aufgebaut. Konzerne wie Google oder Facebook machen uns süchtig und sind nur auf den ersten Blick kostenlos, bequem und at-traktiv. Die renommierte Journalistin Corinna Milborn und der Mediengründer Markus Breitenecker zeigen auf, wie die Machtkonzentration der Plattformkonzerne unsere Demokratie zerstört und benennen, was wir dagegen tun können. Sie entwickeln neue Ideen für einen öffentlich-rechtlichen Auftrag, der die europäischen Medien dabei unterstützt, eigene (Social-) Media-Destinationen mit Qualitätsanspruch zu entwickeln und dabei auf Kooperation statt Konkurrenz setzt, um gegen die US-Tec-Monopole zu bestehen.

 

Shinrin Yoku Die japanische Kunst des Waldbadens

 

Shinrin Yoku - Die japanische Kunst des Waldbadens
Die japanische Therapie für innere Ruhe, erholsamen Schlaf und ein starkes Immunsystem
Yoshifumi Miyazaki

Den Wald als Ort der Heilung entdecken
Shinrin Yoku oder "Waldbaden" wurde in den 1980er Jahren in Japan entwickelt. Beim achtsamen Spazieren im Wald nimmt der Körper die ätherischen Öle der Bäume auf. Dadurch wird der Stresslevel gesenkt, das Immunsystem gestärkt und selbst der Blutzuckerspiegel reguliert sich.
In diesem liebevoll gestalteten Buch vereint der weltweit führende Shinrin-Yoku-Experte Yoshifumi Miyazaki altes Wissen mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Umweltmedizin und Waldtherapieforschung. Sie lernen zahlreiche praktische Anwendungen kennen, die Ihnen dabei helfen den Wald mit allen fünf Sinnen zu erfahren. Ob Atemübungen im Grünen, achtsame Spaziergänge oder Chillen in der Hängematte zwischen den Bäumen - der Wald erdet uns und hat zahlreiche positive Effekte auf unseren Körper und unsere Psyche. Das Buch gibt zudem Tipps, wie Sie die Erkenntnisse der Waldtherapieforschung auch in der Stadt und in den eigenen vier Wänden nutzen können.

 

Neuheiten für die Krimifans:

Heimliche Versuchung

 

Heimliche Versuchung
Commissario Brunettis siebenundzwanzigster Fall
Donna Leon

Als eine Bekannte von Paola in der Questura vorspricht, glaubt Brunetti zunächst, sie mache sich unnötig Sorgen um ihre Familie. Da wird ihr Mann im Koma ins Krankenhaus eingeliefert. Ein Überfall und Verbindungen ins Drogenmilieu liegen nah. Konkrete Anhaltspunkte fehlen. Und doch stößt der Commissario allerorten auf Betrügereien, ja sogar auf ein Leck in der Questura. Fakten bekommt er keine zu fassen, geschweige denn einen Täter. Aber sein Gerechtigkeitssinn lässt ihm keine Ruhe.

 

 

 

Die rote Frau

 

Die rote Frau
Ein Fall für August Emmerich - Kriminalroman
Alex Beer

Wien, 1920: Die Stadt von Kriminalinspektor August Emmerich ist ein Ort der Extreme, zwischen bitterer Not, politischen Unruhen und wildem Nachtleben. Während seine Kollegen den aufsehenerregenden Mordfall an dem beliebten Stadtrat Richard Fürst bearbeiten, müssen Emmerich und sein Assistent Ferdinand Winter Kindermädchen für eine berühmte Schauspielerin spielen, die um ihr Leben fürchtet. Dabei stoßen sie nicht nur auf eine ominöse Verbindung zu Fürst, sondern kommen einem perfiden Mordkomplott auf die Spur. Es beginnt ein dramatischer Wettlauf mit der Zeit, der sie in die Abgründe der Stadt und deren Einwohner blicken lässt.

 

 

 

Ein aktuelles Buch für unsere Jüngsten:

Kleine Biene Hermine wo bist du zu Haus

 

Kleine Biene Hermine, wo bist du zu Haus?
Andrea Reitmeyer

Die kleine Biene Hermine lebt auf der Wiese im Wald. Zusammen mit ihren Artgenossen sucht sie nach Nektar und verteilt Pollen. Doch dann zerstört ein Bagger den Wald, und die Bienen müssen ein neues Zuhause suchen...
Liebevolle und detailreiche Illustrationen verraten viel über die Welt der Bienen. Kleine und große Leserinnen und Leser erfahren, wie sie den Bienen helfen können.